Smart Joules Pvt. Ltd. (Indien) verbessert die Energiebilanz des St. Stephen‘s Hospital

Preisträger der Kategorie Energiedienstleistungen und Energiemanagement.Intelligentes Energiemanagement für das St. Stephen’s Hospital in Delhi.

Seit August 2016 arbeiten die Smart Joules Pvt. Ltd. und das St. Stephen’s Hospital zusammen, um die Energiebilanz des Krankenhauses in Delhi zu verbessern. Im Rahmen der Kooperation wurde ein digitales Energiemanagementsystem aufgebaut, über das bereits zahlreiche Energieeffizienzmaßnahmen umgesetzt wurden. Smart Joules installierte im Krankenhaus eine internetbasierte Mess- und Steuerungstechnologie zur kontinuierlichen Optimierung des Energiesystems. Die Technologie protokolliert Energie- und Leistungsdaten von mehr als 100 Anlagen und sendet Warnhinweise an die Ingenieure von Smart Joules und die zuständigen Mitarbeiter der Klinik, wenn an Anlagen kritische Daten gemessen werden.

Zunächst sammelte Smart Joules bisherige Energiedaten der Klinik und analysierte sie. Die Ergebnisse zeigten, dass das gesamte Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystem des Krankenhauses sehr ineffizient arbeitete. Pumpen wurden beispielsweise ohne bedarfsabhängige Regelungen betrieben und arbeiteten weit außerhalb ihres Optimums. Aufbauend auf der Analyse wurden mehr als 20 geeignete Maßnahmen identifiziert und innerhalb von 9 Monaten implementiert. Ein Schwerpunkt der Maßnahmen lag im Bereich der Raumkühlung. Sie macht 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs des Krankenhauses im überwiegend heißen Delhi aus. Um die Effizienz der Raumkühlung zu verbessern, wurde zum Beispiel ein neuer Kühler mit variabler Drehzahl installiert. Die Kondensatorrohre des Kühlers werden nun automatisiert gereinigt, ergänzend kommen hocheffiziente Pumpen sowie neue Ventile und Regler zum Einsatz. Eine neue 450 Meter lange Kaltwasserleitung und eine leistungsstarke, energieeffiziente Kälteanlage ermöglichten die Abschaltung mehrerer Pumpen, Kühltürme und Kältemaschinen. An den verbleibenden Kühltürmen wurden die Lamellen und Reinigungsdüsen erneuert. Durch die umgesetzten Maßnahmen kommt das Krankenhaus jetzt mit einer Kälteanlage aus – zuvor waren es drei.

Auch die Beleuchtung des Krankenhauses wurde auf automatisierte LED-Technik umgestellt. Sie wird jetzt über einen Timer sowie nach Tageslicht und nach Präsenz gesteuert. Weitere Energieeffizienzmaßnahmen umfassten den Ersatz alter Deckenventilatoren und den Einsatz drehzahlgeregelter Antriebe.

Energieeffizienzmaßnahmen

  • Einsatz eines digitalen Mess- und Steuerungssystems zur kontinuierlichen Optimierung des Energieeinsatzes
  • Erneuerung der Kälteverteilung
  • Zentralisierung der Kälteerzeugung und damit Reduzierung der Kälteanlagen
  • Installation eines neuen Kühlers mit variabler Drehzahl
  • Einbau eines automatischen Reinigungssystems für die Kondensatorrohre des Kühlers
  • Einsatz neuer Lamellen und Reinigungsdüsen an bestehender Kühltürmen
  • Installation neuer Ventile, Regler und hocheffizienter Pumpen für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik
  • Einbau einer sensorbasierten Automatisierung für die Beleuchtung (Timer, Tageslicht- und Präsenzsteuerung)

Jury-Bewertung

Die Jury kürt die Smart Joules Pvt. Ltd. zum Gewinner des Energy Efficiency Award 2018 in der Kategorie "Energiedienstleistungen und Energiemanagement". Dem indischen Start-up-Unternehmen ist es gelungen, mit dem Einsatz innovativer, internetbasierter Technologien ein erfolgreiches Geschäftsmodell für Energieeffizienz in einem Schwellenland zu entwickeln. Das ist ein wichtiger Baustein für eine weltweite Energiewende. Im St. Stephen’s Hospital konnte Smart Joules mithilfe eines digitalen Energiemanagements umfangreiche Energieeffizienzmaßnahmen umsetzen und damit eine beträchtliche Energieeinsparung erzielen. Das Projekt zeigt, wie mithilfe von Mess- und Steuerungssystemen erfolgreich Energieeffizienzpotenziale gehoben werden können. Die Investitionen des Krankenhauses amortisieren sich in rund 1,5 Jahren. Das Projekt ist somit sehr wirtschaftlich.

Preisträgerprofil

Smart Joules Pvt. Ltd. ist ein indisches Start-up-Unternehmen für Energiedienstleistungen aus Neu-Delhi mit 50 Mitarbeitern. Das Unternehmen setzt internetbasierte Energiemanagementsysteme in Unternehmen um. Die digitalen Lösungen von Smart Joules optimieren Energiesysteme, wie z. B. die Klimatisierung, in Echtzeit unter Verwendung von Clouds und Technologien für künstliche Intelligenz. Das 1885 gegründete St. Stephen’s Hospital in Delhi ist das älteste und mit etwa 600 Betten eines der größten privaten Krankenhäuser der Stadt. Die Klinik bietet medizinische Versorgung in 30 Fachbereichen an, darunter viele Spezialgebiete. Neben der Behandlung von Patienten führt das Krankenhaus Trainingsprogramme für Ärztinnen und Ärzte durch.